Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Identität

Betreiberin der Website www.lenaweinert.com und der Website Vertragspartnerin für Verträge, die über die Website geschlossen werden, ist:

Lena Weinert
Agnes-Wyssach-Straße 3
87437 Kempten (Allgäu)

Tel. 0176 – 20 33 4297
info@lenaweinert.com

Kontoverbindung:
Lena Weinert
IBAN DE14430609671024283900
BIC GENODEM1GLS
GLS Gemeinschaftsbank eG, 44774 Bochum

Ihre Leistung erbringt Lena Weinert unter der angegeben Adresse in unterschiedlichen Bildungseinrichtungen, Privateinrichtungen und Unternehmen.

§ 2 Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen vertraglichen Beziehungen, die Lena Weinert mit ihren Klienten eingeht. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden auch bei Kenntnisnahme durch Lena Weinert nicht Vertragsbestandteil, es sei denn Lena Weinert stimmt ihrer Geltung bei Vertragsschluss ausdrücklich zu. Die AGB von Lena Weinert gelten selbst dann, wenn sie die Leistung unter entgegenstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Klienten vorbehaltlos ausführt. Entgegenstehende oder hiervon abweichende Bedingungen des Klienten werden durch Lena Weinert nicht anerkannt. Änderungen, Ergänzungen und mündliche Vereinbarungen werden nur Vertragsbestandteil, wenn sie von Lena Weinert ausdrücklich bestätigt werden.

Diese AGB gelten nur gegenüber Verbrauchern im Sinne von § 13 BGB. Verbraucher sind alle natürlichen Personen, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts nicht in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln. Das Widerrufsrecht in § 7 dieser Bestimmungen findet auf Unternehmer keine Anwendung. Sollten Klienten Zweifel an ihrer Verbrauchereigenschaft haben, wird die rechtzeitige Ausübung des Widerrufsrechts empfohlen. Sollte eine Überprüfung ergeben, dass der Klient Unternehmer ist, findet Satz 1 Anwendung.

§ 3 Vertragsschluss

Die auf der Website von Lena Weinert aufgeführten Informationen über die Leistungen und Kosten stellen noch keine verbindlichen Angebote zum Vertragsschluss dar. Der Klient gibt auf der Grundlage dieser Informationen ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss ab.

Dazu wählt der Klient eine der aufgeführtes Angebot aus und klickt auf den Button „Jetzt buchen“. Er wird dann in den ersten Schritt des Buchungsvorgangs geleitet. Dort wählt und bestätigt der Klient nochmals die gewünschte Option und klickt auf „Weiter“. Im nächsten Schritt wählt der Klient über einen Kalender Datum und Uhrzeit seiner Einheit aus und bestätigt dies wiederum mit „Weiter“. Mit Klick auf die Buttons “Zurück” bzw. “Abbrechen” und “Weiter” kann der Klient seine Auswahl ändern oder korrigieren.  Im letzten Schritt gibt der Klient seine persönlichen Daten (Vorname („First name“), Name („Last name“), E-Mail-Adresse („Email“), Telefonnummer („Phone“), etc.) an und wählt seine Zahlungsmethode („Payment Method“) aus (s.u. § 4). Es besteht zudem die Möglichkeit für den Klienten, vor Abschluss des Buchungsvorgangs einen Gutscheincode („Coupon“) einzugeben. Dem Klienten wird der zu erwartende Gesamtpreis für die von ihm gewünschten Leistungen angezeigt. Mit Klick auf „Bestätigen“ gibt der Klient ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages ab. Zuvor wird der Klient durch Lena Weinert über sein Widerrufsrecht belehrt. Der Vertrag kommt erst zustande, wenn der Klient von Lena Weinert eine Bestätigungs-E-Mail erhält.

Der Vertragstext wird in deutscher Sprache zur Verfügung gestellt. Die Vertragsdetails erhält der Klient in seiner Bestätigungs-E-Mail mitgeteilt.

Der Vertrag kann auch mit Lena Weinert persönlich, telefonisch oder per E-Mail durch Vereinbarung eines Termins zustande kommen. Auch in diesem Fall erhält der Klient eine Bestätigungs-E-Mail.

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten des Klienten oder anderer Besucher der Website erfolgt nach Maßgabe der Datenschutzerklärung von Lena Weinert (siehe dazu auch unten § 9).

§ 4 Preise und Zahlung

Die auf der Website genannten Preise sind unverbindlich und können durch Lena Weinert jederzeit geändert werden. Alle genannten Preise sind Endpreise und enthalten – soweit auf die Leistung Umsatzsteuer erhoben wird – den entsprechenden Anteil an Umsatzsteuer, welcher gesondert ausgewiesen wird. Der Klient erklärt sich mit dem Erhalt einer den Anforderungen des UStG entsprechenden Rechnung auf elektronischem Wege einverstanden.

Zahlungen an Lena Weinert sind belastungs- sowie abzugsfrei jeweils entsprechend der Fälligkeitsbestimmung in der Bestätigung bzw. Rechnung auf das dort benannte Konto von Lena Weinert zu zahlen, soweit eine Zahlung nicht direkt durch einen der mit Lena Weinert kooperierenden Zahlungsdienstleister erfolgt. 

Kommt der Klient in Zahlungsverzug, ist Lena Weinert berechtigt, die gesetzlichen Verzugszinsen zu fordern. Lena Weinert ist bei Nachweis eines höheren Verzugsschadens berechtigt, diesen geltend zu machen.

Lena Weinert bietet die Zahlungen über folgende Dienste an:

PayPal

PayPal ist ein Online-Zahlungsservice der PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, mit dem der Klient schnell und sicher für die Dienstleistungen von Lena Weinert bezahlen kann. PayPal setzt auf den Zahlungsmethoden auf, die der Klient von seiner Bank kennt. Er entscheidet bei jeder Transaktion, ob er per Banküberweisung, per Bankeinzug, aus einem Guthaben auf seinem PayPal-Konto oder per Kreditkarte zahlen möchte. Egal für welche Methode er sich entscheidet, es fallen KEINE zusätzlichen Gebühren an! Die PayPal-Zahlungsadresse von Lena Weinert lautet: info@lenaweinert.com

Der Klient erhält die Rechnung über die von ihm geleistete Zahlung in einer gesonderten E-Mail. 

§ 5 Leistungen von Lena Weinert

Der Leistungsumfang ergibt sich aus der vom Klienten gewählten Angebot bzw. dem Angebots-Set und der jeweiligen Beschreibung dazu. Der Klient hat keinen Anspruch auf die Erbringung der Leistung an den gewählten Tagen und Zeiten, gleichwohl ist Lena Weinert um die Vertragserfüllung zu den gewünschten Daten stets bemüht. Lena Weinert wird den Klienten im Falle der Verhinderung vorab informieren und die Leistung zu einem Ersatztermin erbringen.

§ 6 Pflichten des Klienten

Der Klient hat bei seinem Angebot zum Abschluss eines Vertrages vollständige und wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Neben dem Namen und der Anschrift des Klienten sind eine Telefonnummer und/oder eine E-Mail-Adresse anzugeben, die eine schnelle und direkte Kontaktaufnahme mit dem Klienten ermöglichen.

§ 7 Terminänderung und Stornierung

Ein vom Klienten gebuchter und bestätigter Termin kann nur bis zu 24 Stunden vor dem Beginn geändert oder storniert werden. Die ist über die Plattform fitogramPro möglich . Ansonsten kann der Klient Lena Weinert telefonisch (unter +49 (0) 176 20 33 4297) oder per E-Mail (info@lenweinert.com) kontaktieren und seinen Namen sowie den Termin unter Angabe von Datum und Uhrzeit zu nennen. 

§ 8 Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Lena Weinert, Agnes-Wyssach-Str. 3, 87437 Kempten, Tel. 0176 – 20 33 4297, E-Mail: info@lenaweinert.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das  Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

 Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Besonderer Hinweis:

Ihr Widerrufsrecht erlischt, wenn die Dienstleistung vollständig erbracht wurde und mit der Ausführung erst begonnen wurde, nachdem Sie dem ausdrücklich zugestimmt und auch Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie bei vollständiger Vertragserfüllung Ihr Widerrufsrecht verlieren.

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 9 OS-PLATTFORM

Gemäß der Verordnung (EU) Nr. 524/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates weisen wir darauf hin, dass zur Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten die Europäische OS-Plattform unter dem nachfolgenden Link erreichbar ist: www.ec.europa.eu/consumers/odr

Unsere E-Mail-Adresse ist  info@lenaweinert.com

§ 10 Datenschutz

Der Besuch der Website von Lena Weinert ist wie die Kommunikation und auch die Anbahnung und Abwicklung eines Vertrages über die Website mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten verbunden. Ausführliche Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.

§ 11 Haftung

Lena Weinert haftet gegenüber dem Klienten nach den gesetzlichen Bestimmungen, wobei eine Haftung für Schäden, die auf nur leicht fahrlässigem Handeln von Lena Weinert und/oder ihres Vertreters oder eines ihrer Erfüllungsgehilfen beruht, ausgeschlossen wird, es sei denn, es handelt sich um eine Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

§ 12 Schlussbestimmungen

Ergänzungen oder Änderungen der vertraglichen Regelungen mit Lena Weinert bedürfen der Textform.

Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Die Anwendung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen.

Soweit eine oder mehrere der Klauseln dieser AGB unwirksam sind oder im Laufe der Zeit werden sollten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Klauseln davon unberührt.